Behandlung von Glaskörperblutungen

Eine Glaskörperblutung wird als pathologischer Prozess bezeichnet, der bei Blutungen im Augapfel auftritt. Dieses Phänomen wird als Folge von Verformungen und Brüchen von Kapillaren unterschiedlichen Ursprungs beobachtet. Eine ausgedehnte Augenblutung ist in der Augenheilkunde unter dem Begriff "Hämophthalmus" bekannt. Dieser Zustand führt häufig zu einer Abnahme der Sehschärfe und sogar zu einem Verlust.

Viele Menschen wissen nicht, dass es mit CleanVision Kapseln möglich ist, das Sehvermögen wiederherzustellen. Dies ist ein Komplex, der einzigartige Komponenten zur Behandlung und Vorbeugung von Augenkrankheiten enthält. Laut dem Hersteller dieses Medikaments gibt es jetzt kein ähnliches Produkt mit solchen therapeutischen Eigenschaften!Kapseln zur Wiederherstellung des Sehvermögens - Cleanvision

Detaillierte Beschreibung des Arzneimittels Cleanvision kann in diesem Artikel gelesen werden. Offizielle Website des Kapselherstellers Clean Vision befindet sich an dieser Adresse: https://cleanvisionnd.com/

Erzählen Sie den Menschen mit Sehproblemen unbedingt von diesem Medikament!

Ursachen von Blutungen

Unter den Ursachen für Blutungen im Glaskörper des Auges überwiegen äußere Einflüsse. Dies können durchdringende Wunden sein, die zu einer Verletzung der Integrität der Gefäßwände führen. Hämophthalmus kann auch auftreten durch:

  1. Atherosklerose und Dystrophie der Augengefäße.
  2. Netzhautablösung.
  3. Das Vorhandensein von Neoplasmen in der Aderhaut.
  4. Diabetes mellitus
  5. Blutonkologie und Anämie.
  6. Augenchirurgie.
  7. Hoher Blutdruck.
  8. Immunopathologische Gefäßentzündung.
  9. Granulomatöse Entzündung des Magen-Darm-Trakts (Morbus Crohn).
  10. Terson-Syndrom.

Normalerweise füllen Blutungen (Blutungen), die während einer Verschlimmerung verschiedener Krankheiten auftreten, den Glaskörper nicht vollständig aus.

Gefährdet sind Patienten mit Myopie: Bei Myopie reißt die Netzhaut des Auges häufig. Eine weniger häufige Ursache für Blutungen ist die Behandlung mit Antikoagulanzien und Thrombozytenaggregationshemmern.

Cleanvision  Diagnose von Strabismus

Sorten von Hämophthalmus und verwandten Symptomen

Augenblutungen können unterschiedlich stark geschädigt sein. Pathologie passiert:

  • teilweise (der Glaskörper ist von einem Drittel oder weniger betroffen, schwarze oder rote Fragmente erscheinen vor den Augen des Patienten, die Sicht ist leicht verschwommen);
  • Zwischensumme (Blutung breitet sich auf 35-75% der Fläche der gelartigen Substanz aus, die Hauptsymptome sind dunkle Flecken in den Augen, die die Überprüfung überlappen);
  • gesamt (das Volumen des Glaskörpers ist zu mehr als zwei Dritteln mit Blut gefüllt, es kommt zu einem absoluten Verlust des objektiven Sehvermögens).

Jede Art von Hämophthalmus betrifft eines der Sehorgane. Die Ausnahme bilden Erkrankungen, die durch das Terson-Syndrom verursacht werden (intrakranielle Pathologie, die zu bilateralen Blutungen führt).

Eine Glaskörperblutung des Auges erfordert einen professionellen Ansatz. Wenn die Ursachen und die Behandlung nicht auf dem richtigen Niveau betrachtet werden, entwickelt sich innerhalb weniger Monate eine Atrophie des Augapfels, was einen teilweisen oder vollständigen Verlust der Sehfunktion impliziert.

Diagnose der Pathologie

Diagnosemaßnahmen werden mit einer instrumentellen Untersuchung durchgeführt, bestehend aus:

  1. Visometrie
  2. Biomikroskopie
  3. Tonometrie.
  4. Indirekte binokulare Ophthalmoskopie.
  5. Ultraschall-In-Scan.

Die Visiometrie zielt auf die Messung der Sehschärfe ab. Das Vorhandensein von Melanozyten im vorderen Glaskörper und im Kondensat wird durch Biomikroskopie nachgewiesen. Tonometrie wird durchgeführt, um den Augeninnendruck zu bestimmen.

Die indirekte binokulare Ophthalmoskopie wird verwendet, um die peripheren Teile der Netzhaut zu untersuchen und das Vorhandensein einer Netzhautruptur zu bestätigen. Bei massiver Hämophthalmie ist die Implementierung dieser diagnostischen Methode ziemlich problematisch.

Ultraschall des Augapfels wird verwendet, um Tränen, das Vorhandensein eines Fremdkörpers im Auge zu visualisieren, den Zustand der Netzhaut zu klären, Ablösungen des Glaskörpers zu identifizieren und seine hintere Region zu untersuchen. Ultraschall wird wiederholt durchgeführt, bis zur Resorption von Hämophthalmus.

Cleanvision  Hyperopie oder Myopie Unterschiede, Ähnlichkeiten, Behandlung, Prävention

Obligatorisch ist die Durchführung von Labortests durch den Patienten, einschließlich einer UAC (allgemeiner Bluttest), eines Koagulogramms, Blut für RW- und Glukosespiegel. Bei entsprechenden Indikationen wird dem Patienten eine zusätzliche Konsultation des Therapeuten und Endokrinologen zugewiesen. Die Differentialdiagnose wird durchgeführt, um eine Netzhautablösung und andere schwerwiegende Augenerkrankungen auszuschließen.

Moderne Behandlungen

Die Behandlung kann zu Hause oder im Krankenhaus durchgeführt werden. Das Anfangsstadium des Hämophthalmus zeigt häufig eine Tendenz zur Selbstelimination und allmählichen Resorption. Aus diesem Grund wenden Ärzte abwartende Taktiken an und legen fest, was in Zukunft zu tun ist.

Medikamente gegen Glaskörperblutungen werden verschrieben, wenn im Wartestadium keine positive Dynamik vorliegt. Die Therapie wird mit intramuskulären Injektionen und Tropfen durchgeführt, basierend auf:

Darüber hinaus wird die Verwendung von Vitaminen empfohlen, die die Verbesserung der Blutgerinnung (B2, C, PP) beeinflussen.

Wenn die Blutung im Auge innerhalb von 24 bis 48 Stunden gestoppt wird, behandeln Sie den Patienten weiterhin mit resorbierbaren Mitteln, um das Hämatom und die Resteffekte zu beseitigen. Augentropfen auf Basis von Lidase, Kaliumiodid auftragen.

In schweren Formen sind subkonjunktivale Injektionen von Kortikosteroiden angezeigt. Das Ergebnis ist eine schnellere Wirkung und Füllung mit dem Wirkstoff direkt im Fokus der Pathologie.

Während einer nicht-chirurgischen Behandlung wird empfohlen, auf übermäßige körperliche Anstrengung zu verzichten, was zu Blutdruckänderungen und einem erhöhten Risiko für wiederholte Blutungen führt. In den meisten Fällen wird den Patienten Bettruhe empfohlen.

Andere Behandlungen sind:

  1. Laserkoagulation.
  2. Antivasoproliferative Therapie.
  3. Chirurgische Intervention.

Bei rechtzeitiger Laserkoagulation treten bei 80% der Patienten keine Blutungen und Hauptsymptome auf. Bei bereits gebildetem Hämophthalmus wird die Methode bei der normalen Visualisierung der Netzhaut angewendet und ermöglicht es Ihnen, das Risiko eines Rückfalls zu minimieren.

Cleanvision  Was tun, wenn die Augen nach dem Schweißen weh tun

Die antivasoproliferative Therapie umfasst die intravitreale Verabreichung von Arzneimitteln, die pathologische Prozesse in der Netzhaut stoppen. Diese Methode wird oft mit anderen Behandlungsformen kombiniert.

Durch chirurgische Eingriffe (Vitrektomie) können Sie unabhängig vom Volumen und der Dauer der Blutung schnell wieder objektiv sehen.

Indikationen für die Durchführung sind:

  • geringe Wirksamkeit von Abwartetaktiken und medikamentöser Therapie;
  • Hämophthalmus des Auges 2-3 Monate alt, unkomplizierte Netzhautablösung;
  • das Fehlen einer positiven Dynamik für mehrere Monate nach der Laserkoagulation;
  • totaler Hämophthalmus mit Komplikationen in Form von Tränen oder einer abgelösten Netzhaut.

Der Glaskörper wird entfernt und die gelartige Substanz mit einem Ersatz gefüllt. Alle Aktionen werden unter örtlicher Betäubung durchgeführt.

Mit Volksmethoden können Blutungen im Anfangsstadium der Entwicklung beseitigt werden. Um den Zustand zu lindern, wird eine interne Einnahme eines Abkochens von Zichorienwurzeln empfohlen (3 EL L. Mit Wasser gegossen, 15 Minuten gekocht, zweimal täglich 0,5 Tassen einnehmen).

Vorausschauende und vorbeugende Maßnahmen

Die Prognose wird hauptsächlich durch das Volumen der intraokularen Blutung bestimmt. Bei partieller Hämophthalmie ist sie hauptsächlich positiv. Schwere Formen führen häufig zu Glaukom, Netzhautablösung, Bildung von intraokularen Narben und Adhäsionen.

Die Prävention von Augenblutungen umfasst:

  1. Rechtzeitige Behandlung von arterieller Hypertonie und Diabetes.
  2. Stärkung der Blutgefäße mit Medikamenten und guter Ernährung.
  3. Jährliche Untersuchungen des Augenarztes.

Bei der Identifizierung der ersten Anzeichen ist es wichtig, eine uneingeschränkte Behandlung zu verhindern und rechtzeitig medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Cleanvision