Warum sich das Sehvermögen nach 40 verschlechtert und wie man es rettet (3)

Wie verändert sich das Sehvermögen nach 40 Jahren?

Wie haben wir es vorher ohne Pluspunkte geschafft?

Warum versagen meine Augen?

Hilft Gymnastik für die Augen?

Und was kann man dagegen nicht tun?

Sind diese Geräte schuld daran, dass sie das Augenlicht verloren haben?

Aber was ist mit Großmüttern mit scharfen Augen in 90 Jahren?

Wie halten Sie Ihre Augen gesund?

Mit zunehmendem Alter sehen wir in der Nähe Schlimmeres. Wir verstehen, warum dies geschieht und ob es möglich ist, Sehstörungen zu vermeiden.

Optiker, Experte für die Auswahl komplexer Punkte, Direktor des Instituts für fortgeschrittene Studien
und professionelle Umschulung "Opti-Klasse".

Viele Menschen wissen nicht, dass es mit CleanVision Kapseln möglich ist, das Sehvermögen wiederherzustellen. Dies ist ein Komplex, der einzigartige Komponenten zur Behandlung und Vorbeugung von Augenkrankheiten enthält. Laut dem Hersteller dieses Medikaments gibt es jetzt kein ähnliches Produkt mit solchen therapeutischen Eigenschaften!Kapseln zur Wiederherstellung des Sehvermögens - Cleanvision

Detaillierte Beschreibung des Arzneimittels Cleanvision kann in diesem Artikel gelesen werden. Offizielle Website des Kapselherstellers Clean Vision befindet sich an dieser Adresse: https://cleanvisionnd.com/

Erzählen Sie den Menschen mit Sehproblemen unbedingt von diesem Medikament!

Wie verändert sich das Sehvermögen nach 40 Jahren?

Altersbedingte Veränderungen in den Augen überraschen viele. Die Person sieht immer noch perfekt in die Ferne, fühlt sich jung und aktiv, aber seine Augen versagen, wenn sie nahe Objekte betrachten. Buchstaben und Zahlen verschmelzen, das Bild "schwebt" und verzieht sich. Sie müssen Ihre Augen anstrengen, das Buch wegbewegen, um einen kleinen Text zu lesen. Dies geschieht zunächst gelegentlich: nach harter Arbeit am Abend eines harten Tages. Allmählich häufen sich solche Phänomene, verstärken sich und selbst Urlaub hilft nicht weiter. Das Sehvermögen auf kurze Distanz ist beeinträchtigt.

Cleanvision  Ayurveda Wie überlasten wir die Leber

Wie haben wir es vorher ohne Pluspunkte geschafft?

Der Prozess der klaren Sicht wird durch die Unterbringung in Unterkünften gesteuert. Ein Handbuch für Ärzte Augenapparate. Es enthält einen speziellen Muskel (Ziliar), Bänder und Linse. Wenn sich der Ziliarmuskel des Auges zusammenzieht, sackt die Linse an den Zinkschnüren ab und wird runder.

Links ist das Auge in Ruhe (wenn man in die Ferne schaut), die Linse ist flacher. Rechts – das Auge befindet sich in einer Akkommodationsbelastung (wenn man genau hinschaut), die Linse ist konvexer

Die Linse ist eine lebende bikonvexe Linse. Seine optische Leistung variiert zwischen 19 und 35 Dioptrien. Bei der Betrachtung von nahen Objekten ist die Linse abgerundet und spielt die Rolle von Pluspunkten.

Warum versagen meine Augen?

Der Grund ist, dass die Linse im Alter von 35 bis 40 Jahren dichter wird und allmählich E.N. Iomdina, S.M. Bauer, K.E. Kotlyar verliert. Biomechanik des Auges: theoretische Aspekte und klinische Anwendungen. – M.: Echtzeit, 2015 die Fähigkeit, sich auf enge Themen zu konzentrieren. Dies geschieht bei jedem: kurzsichtig, weitsichtig und bei denen, die gesunde Augen hatten und immer perfekt sahen.

Struktur des Auges

Die Struktur der Linse ändert sich. Es ist wie eine Glühbirne mit neuen Schichten von Linsenfasern bewachsen, und der Kern ist verdichtet und sklerotisch. Der Ziliarmuskel muss immer mehr Anstrengungen unternehmen, um die Krümmung der Linse zu ändern, die dichter und weniger elastisch geworden ist.

Hilft Gymnastik für die Augen?

Visuelle Gymnastik ist in dieser Situation nutzlos und sogar schädlich, da die Muskeln bereits hypertonisch sind. Dies führt zu einer Änderung ihrer Steifheit – ein pathologischer Zustand, der mit Überlastung verbunden ist.

Cleanvision  Asthenopie (visuelle Müdigkeit)

Augenrotation, Blinzeln und andere Übungen lindern vorübergehend, aber die Ergebnisse werden nicht gefallen. Die Augen fangen noch mehr an zu erröten und kneifen sie, als würden sie in der Nähe Zwiebeln schneiden. Die Ränder der Augenlider verdicken sich und beginnen zu jucken; es scheint, dass Sand in die Augen gegossen wurde. Wenn Sie weiterhin bestehen bleiben und auf Ihre Nase, in die Fossa jugularis oder in den Bereich des dritten Auges schauen und die Sehachse stark reduzieren, können Sie erreichen, dass die Augen anfangen zu mähen und Doppelbilder auftreten.

Augen brauchen eine Pause. Massage, Reflexzonenmassage oder Meditation auf einer Kerzenflamme helfen jedoch nur, bis Sie ein Buch mit kleinem Text in die Hand nehmen.

Irgendwann bemerkt eine Person, dass es nicht mehr genug helles Licht gibt, das die Pupille verengt, die Fokuslänge erhöht und dem Bild Schärfe verleiht. Und die Länge der Hände reicht auch nicht aus, um den Text wegzubewegen.

Und was kann man dagegen nicht tun?

Der Ziliarmuskel, „der Diener eines klaren Fokus“, wie Experten es nennen, entspannt sich auch nachts nicht. Und hier hört die Linse, die noch transparent, aber bereits härtend und unelastisch ist, auf, die Arbeit einer positiven Linse auszuführen. Um physiologische Veränderungen auszugleichen und den Ziliarmuskel nicht zu „treiben“, müssen Sie eine Brille oder Kontaktlinsen verwenden.

Sind diese Geräte schuld daran, dass sie das Augenlicht verloren haben?

Denken Sie nicht, dass uns die Ära der Smartphones und Computer verwöhnt hat. Es ist von Natur aus programmiert: Der Akkommodationsapparat des Auges, der es ermöglicht, kleinen Text so nah wie möglich an die Augen zu bringen, wird von 14 bis 15 Jahren gebildet und behält seine maximale Leistung bis zu 20 Jahren bei. Dann verschwindet die Akkommodationsfunktion allmählich.

Cleanvision  Merkmale der postoperativen Periode nach Ersatz der Augenlinse durch Katarakt

Vor 150 Jahren haben die Menschen dieses Ergebnis einfach nicht erreicht – die durchschnittliche Lebenserwartung Mitte des 40. Jahrhunderts war die Verbesserung der Sterblichkeit und die Entwicklung der Lebenserwartung für etwa 52 Jahre. Der Prozess der Linsenverdichtung ist nicht schnell, er entwickelt sich für jeden anders, aber bei 2006 Problemen mit Sehstörungen überholt jeder. Dies ist die Weltstatistik von William Benjamin. Borish's Clinical Refracfion, zweite Ausgabe. Copyright 1998, XNUMX von Butterworth-Heinemann, ein Abdruck von Elsevier Inc. .

Aber was ist mit Großmüttern mit scharfen Augen in 90 Jahren?

Seit 20 Jahren habe ich keinen solchen magischen Fall gesehen. Tatsächlich stellte sich heraus, dass die Großmutter den Faden in die Nadel einführen konnte, da sie kurzsichtige Augen aus nächster Nähe fokussiert hat und die Großmutter in der Ferne 30–50% des Testtisches sieht, aber das reicht ihr.

Um Gesichter zu unterscheiden und Menschen aus der Ferne zu erkennen, reicht eine Sehschärfe von 0,5 der normalen „Einheit“ aus.

Vielleicht wusste Großmutter nie, was es bedeutet, "gut" zu sehen.

Auch kann eine Person ohne Brille auskommen, es ist gut, sowohl in der Ferne als auch in der Nähe zu sehen, wenn sie ein Auge weitsichtig und das andere kurzsichtig hat. Aber hier treten andere Probleme auf: Ein enges Sichtfeld, mangelnde Stereovision, der Kopf kann weh tun.

Wie halten Sie Ihre Augen gesund?

Sie können nicht darauf verzichten, zum Arzt zu gehen und eine Brille auszuwählen.

  • Besuchen Sie Ihren Augenarzt regelmäßig, mindestens einmal im Jahr.
  • Überprüfen Sie den Augeninnendruck.
  • Untersuchen Sie die Netzhaut.
  • Identifizieren Sie die Augenpathologie in einem frühen Stadium.
  • Nehmen Sie nach Rücksprache mit einem Augenarzt eine Brille mit.

Brillen entfernen nach 40 Jahren die überschüssige Belastung der inneren Augenmuskulatur und werden zu einem Mittel, um solche "senilen" Krankheiten wie Katarakte, Glaukom und Makuladegeneration zu verhindern.

Cleanvision