Symptome und Behandlung des Syndroms des trockenen Auges

Das Syndrom des trockenen Auges ist eine Erkrankung, bei der die Hornhaut nicht ausreichend angefeuchtet ist. Normalerweise fließt ständig Tränenflüssigkeit – sie wird von den Tränendrüsen in der Schläfenecke jedes Auges erzeugt, wäscht die Hornhaut und sammelt sich im Ductus nasolacrimalis, wodurch überschüssige Tränenflüssigkeit in die Nasenhöhle und den Nasopharynx entfernt wird.

Unter normalen Bedingungen ist die Hornhaut des Auges mäßig feucht, bei Verstößen entwickeln sich die entgegengesetzten Zustände – Tränenfluss oder Syndrom des trockenen Auges. Die letztere Pathologie tritt häufiger bei älteren Frauen auf.

Viele Menschen wissen nicht, dass es mit CleanVision Kapseln möglich ist, das Sehvermögen wiederherzustellen. Dies ist ein Komplex, der einzigartige Komponenten zur Behandlung und Vorbeugung von Augenkrankheiten enthält. Laut dem Hersteller dieses Medikaments gibt es jetzt kein ähnliches Produkt mit solchen therapeutischen Eigenschaften!Kapseln zur Wiederherstellung des Sehvermögens - Cleanvision

Detaillierte Beschreibung des Arzneimittels Cleanvision kann in diesem Artikel gelesen werden. Offizielle Website des Kapselherstellers Clean Vision befindet sich an dieser Adresse: https://cleanvisionnd.com/

Erzählen Sie den Menschen mit Sehproblemen unbedingt von diesem Medikament!

Ursachen der Krankheit

Zu den häufigsten Ursachen zählen Vitaminmangel, vor allem ein Mangel an Vitamin A und E, sowie endokrine Störungen.

Oft tritt das Syndrom des trockenen Auges bei Frauen in der Zeit vor den Wechseljahren, während der Wechseljahre und unmittelbar danach auf, wenn die Östrogenmenge stark abnimmt.

Unter anderem – Verstöße, bei denen das Auge nicht vollständig geschlossen werden kann:

  • Exophthalmus ("Ausbeulung" des Auges) jeglichen Ursprungs;
  • neurologische Störungen;
  • Erkrankungen der Augenlider, die es ihnen nicht ermöglichen, sich vollständig zu schließen;
  • angeborene anatomische Störungen. Ein festes Schließen der Augenlider sorgt für die Zirkulation der Tränenflüssigkeit, und wenn sie nicht auftritt, ist sie gebrochen.
Cleanvision  Ursachen der Entzündung des unteren Augenlids und Behandlungsmethoden (2)

Eine Verletzung der Produktion von Tränenflüssigkeit kann auf Bindegewebserkrankungen, einschließlich Autoimmunerkrankungen, zurückzuführen sein.

Von den äußeren nachteiligen Faktoren kann die Entwicklung des Syndroms des trockenen Auges beeinflusst werden durch:

  • unangemessene Kontaktlinsen tragen;
  • Verletzung von Schlaf und Wachheit;
  • lange Arbeit unter widrigen Bedingungen (trockene Luft, Staub, helles Licht);
  • große visuelle Belastung.

Symptome

In der Regel entwickelt sich die Krankheit auf zwei Seiten, bei beiden Augen ist nur ein Auge sofort und äußerst selten betroffen. In den meisten Fällen werden seine Symptome beseitigt und verursachen nur leichte Beschwerden.

Charakteristische Anzeichen, auf die Sie rechtzeitig achten sollten, um Ihr Syndrom des trockenen Auges zu identifizieren:

  • Trockenheit und "Sand" in den Augen, die sich gegen Abend verstärken und manchmal zu Schmerzen werden;
  • Rötung der Augen;
  • Schwieriges Öffnen der Augenlider am Morgen, ihre Haftung;
  • Photophobie;
  • Verschwommenes Sehen, verschwommen und verschwommen;
  • Zerreißen.

Alle diese Symptome werden durch visuellen Stress (Lesen, Arbeiten am Computer, Fernsehen oder Film) bei trockener, heißer und staubiger Luft bei hellem Licht verstärkt. Am Morgen sind sie weniger ausgeprägt, am Abend verstärken sie sich.

Syndrom des trockenen Auges: Behandlung, Medikamente

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diesen Zustand zu behandeln, und sie hängen von den Ursachen der Krankheit ab.

In einigen Fällen reicht es aus, die Betriebsart zu optimieren, den Umgang mit Schutzbrillen zu erlernen und keine Medikamente zu verwenden.

Wenn die Ursache der Krankheit jedoch eine schwere endokrine oder Autoimmunerkrankung ist, ist die Behandlung der Grunderkrankung erforderlich. In einigen Fällen – Exophthalmus, neurologische Störungen – ist ein chirurgischer Eingriff erforderlich.

Medikamente gegen das Syndrom des trockenen Auges

Als Arzneimittel werden Mittel in verschiedenen Dosierungsformen verwendet – Tropfen, Gele, Salben, Tabletten.

Cleanvision  Stellen Sie die Sehkraft in 15 Minuten am Tag wieder her

Sie werden durch Konsistenz in Gele mit niedriger, mittlerer und hoher Viskosität getrennt.

Das Gel wird morgens nach dem Waschen aufgetragen. Er kreiert einen speziellen Film, der die Feuchtigkeit des Auges aufrechterhält, durch Blinken wiederhergestellt wird und je nach Viskosität des Arzneimittels 6 Stunden bis zwei Tage hält.

Niedrigviskose Medikamente werden für einen relativ milden Verlauf verschrieben. Sie werden vor der Arbeit angewendet, wenn sie mit einer visuellen Belastung oder widrigen Bedingungen verbunden sind. Manchmal muss der Schutzfilm den ganzen Tag über erneut aufgetragen werden. Hochviskose Gele unterstützen den Film bis zu zwei Tage, werden in schweren Fällen verwendet oder wenn der Patient den Film nicht alle paar Stunden aktualisieren kann.

Tabletten

Tablettierte Medikamente werden verschrieben, wenn eine Behandlung der Grunderkrankung erforderlich ist. Wenn es eine endokrine Systemkrankheit oder eine Autoimmunpathologie gibt. In diesem Fall ist die Behandlung der Grunderkrankung unter Aufsicht eines Arztes sowie lokale Heilmittel erforderlich, um die Symptome des Syndroms des trockenen Auges zu lindern.

Augentropfen

Tropfen sind die häufigste Darreichungsform in der Augenheilkunde. Sie haben verschiedene Wirkungen – entzündungshemmend, antibakteriell, feuchtigkeitsspendend.

Es ist ratsam, dass ein Arzt solche Tropfen verschreibt, obwohl einige davon ohne Rezept in einer Apotheke gekauft werden können.

Bei milden Formen werden feuchtigkeitsspendende Tropfen wie Vizin, "künstliche Träne" und andere verschrieben. Sie erzeugen den notwendigen Feuchtigkeitsgehalt in der Hornhaut und werden nach Bedarf verwendet. Sie haben praktisch keine Kontraindikationen und gefährlichen Nebenwirkungen, aber es sollte beachtet werden, dass unter der Maske des Syndroms des trockenen Auges schwerwiegendere Krankheiten auftreten können. Wenn die Verwendung dieser Tropfen den Zustand nicht wesentlich verbessert, sollten Sie sofort einen Arzt konsultieren.

Cleanvision  Photophobie verursacht bei Erwachsenen und Kindern

Bei chronischer Konjunktivitis und anderen entzündlichen Augenerkrankungen, die zu einer Verletzung der Bildung von Tränenflüssigkeit führen, werden schwerwiegendere Medikamente eingesetzt – entzündungshemmende Tropfen, die Glukokortikosteroide enthalten (Dexamethason in Tropfen, Oftan), und gegebenenfalls Tropfen mit Antibiotika (Cypromed).

Ihr Zweck liegt in der Verantwortung des Arztes, eine Selbstmedikation ist in diesem Fall nicht akzeptabel. In Apotheken wird auf ein Rezept verzichtet.

Cleanvision