Ist Astigmatismus behandelbar

Astigmatismus ist ein beliebtes Phänomen. Und laut Statistik ist es heute bei 66% der Weltbevölkerung anzutreffen, von denen 44% Kinder im schulpflichtigen Alter sind. Einer der wichtigsten Punkte, die eine Person mit einer ähnlichen Pathologie betreffen, ist die Frage, ob Astigmatismus behandelt wird. Es gibt eine Meinung unter Menschen, dass diese Krankheit nur mit einem Laser behandelt werden kann, aber das ist nicht so. Es gibt weniger radikale Therapiemethoden.

Viele Menschen wissen nicht, dass es mit CleanVision Kapseln möglich ist, das Sehvermögen wiederherzustellen. Dies ist ein Komplex, der einzigartige Komponenten zur Behandlung und Vorbeugung von Augenkrankheiten enthält. Laut dem Hersteller dieses Medikaments gibt es jetzt kein ähnliches Produkt mit solchen therapeutischen Eigenschaften!Kapseln zur Wiederherstellung des Sehvermögens - Cleanvision

Detaillierte Beschreibung des Arzneimittels Cleanvision kann in diesem Artikel gelesen werden. Offizielle Website des Kapselherstellers Clean Vision befindet sich an dieser Adresse: https://cleanvisionnd.com/

Erzählen Sie den Menschen mit Sehproblemen unbedingt von diesem Medikament!

Arten von Astigmatismus

Spezialisten teilen die Krankheit in zwei Arten ein: physiologische und pathologische. Der Astigmatismus gehört zum ersten Typ, dessen Indizes die Marke von 0,34 bis 0,35 Dioptrien nicht überschreiten. Es beeinträchtigt die Klarheit des Sehens und der Sehschärfe nicht wesentlich, entwickelt sich häufig bei einer Person von Geburt an und benötigt keine zusätzliche Korrektur.

Physiologische Veränderungen treten nach 3-6 Wochen der fetalen Entwicklung im Mutterleib auf, wenn die Hornhautschicht gelegt und im ungeborenen Kind eine biologische Linse gebildet wird.

Die zweite Art der astigmatischen Erkrankung tritt viel später auf und tritt aus verschiedenen Gründen auf: aufgrund verschiedener Verletzungen, Schädigungen der Hornhaut, des Nervengewebes oder der Linse usw. Mit rechtzeitigen und chirurgischen Eingriffen wird diese Art von Astigmatismus heute erfolgreich behandelt (insbesondere im Kindesalter).

Cleanvision  Katarakt - Symptome, Diagnose und Behandlung

Ärzte wiederum unterteilen die erworbene Pathologie in Hornhaut- und kristallinen Astigmatismus. Darüber hinaus hat diese Krankheit zwei Formen: richtig und falsch. Die richtige ist eine Folge einer angeborenen Pathologie, die falsche erscheint vor dem Hintergrund von Krankheiten, die von einer Person übertragen wurden, sie kann nur durch eine Operation korrigiert werden.

Die Hauptursachen der Krankheit

Bisher ist nicht bekannt, aus welchen Gründen sich Astigmatismus entwickelt. Im Allgemeinen ist diese Krankheit häufig angeborener Natur und wird dementsprechend vererbt. Aber manchmal ist die Ursache für die Entwicklung dieser Pathologie früher übertragene Augenverletzungen oder erfolglos durchgeführte Korrekturoperationen an den Augen. In diesem Fall hört eine Person in der Regel auf, Objekte und Objekte so zu sehen, wie sie wirklich sind, und nimmt ein gekrümmtes und unscharfes Bild als normales Bild des Sehens wahr. Mit der Entwicklung einer astigmatischen Erkrankung bei Erwachsenen und Kindern werden die Augen in der Regel schnell müde und die Sehschärfe von Objekten nimmt ab. In einigen Fällen geht die visuelle Müdigkeit sogar mit dem Auftreten von Schmerzen in den Schläfen einher.

Kann Astigmatismus geheilt werden?

Ja natürlich. Und heute werden verschiedene Methoden angewendet, um Astigmatismus zu korrigieren.

Brille und Kontaktlinsen

Brillen werden von einem Augenarzt am häufigsten zur Behandlung von Astigmatismus im Kindesalter verschrieben. Für einen erwachsenen Patienten kann ein Arzt diese optischen Korrekturgeräte nur verschreiben, wenn der Entwicklungsgrad einer astigmatischen Erkrankung gering ist. Bei diesen Okularen werden spezielle Zylinderlinsen verwendet, um die Brechungsfunktion des Sehorgans einzustellen. Sie können entweder positiv oder negativ sein – dies hängt von der Art der Pathologie ab, die eine Person hat.

Um eine astigmatische Erkrankung zu korrigieren, kombiniert mit der Entwicklung einer einfachen Form von Myopie oder Weitsichtigkeit (bis zu 4 Dioptrien), wählt der Optiker torische Linsen mit einer speziellen sphärischen zylindrischen Form aus, die eine erhöhte Dichte aufweisen. Solche Kontaktlinsen zielen in der Regel darauf ab, zwei Krankheiten gleichzeitig zu korrigieren: Sie korrigieren Astigmatismus und gleichen bestehende Sehstörungen aus.

Cleanvision  Laden Sie die Augen auf, um das Sehvermögen wiederherzustellen und zu verbessern

Laserkorrektur

Die Laserkorrektur des Astigmatismus wird nur Patienten verschrieben, die an keinen Erkrankungen der Netzhaut leiden, die zu Sehstörungen oder verschiedenen endokrinen Störungen führen, sowie schwangeren und stillenden Müttern.

Eine solche Operation ist absolut harmlos, erfordert jedoch die Verwendung spezieller Geräte, um Zugang zu den tiefen Schichten der Hornhautschicht zu erhalten. Der ausgewählte Bereich der Hornhaut während dieser Operation wird durch einen Laserstrahl entfernt. Dann wird das transparente lichtbrechende Medium ausgerichtet und in seine normale Form zurückgebracht. Im Durchschnitt dauert die Laserkorrektur nicht länger als eine halbe Stunde.

Keratotomie

Die Keratotomie zur Behandlung von Astigmatismus wird angewendet, wenn andere Methoden zur Behandlung dieser Krankheit aus irgendeinem Grund für den Patienten nicht anwendbar sind.

Bei einer solchen Operation an der Hornhautschicht führt ein Augenarzt spezielle Kerben durch, die die Brechkraft des Augapfels verändern. In einigen Fällen (mit einem hohen Grad an Astigmatismus) kann die optische Struktur des Sehorgans sogar vollständig durch eine künstliche Hornhaut oder eine Spenderhornhaut ersetzt werden.

Die Durchführung einer Keratotomie garantiert nicht, dass eine kranke Person den Astigmatismus für immer los wird. Es kommt oft vor, dass nach einigen Jahren die Symptome einer astigmatischen Erkrankung wieder auftreten. Eine solche Manipulation wird nur für erwachsene Patienten durchgeführt.

Linsenimplantation

Die Grundlage dieser Methode zur Astigmatismuskorrektur ist die Platzierung einer phaken Linse (ein Hightech-Analogon eines gewöhnlichen optischen Geräts aus weichem Silikon-Hydrogel) zwischen einem transparenten Körper und dem kugelförmigen Teil der äußeren Augenschale. Diese Methode ist ideal zur Korrektur von Astigmatismus, da damit die Linsen für den zu operierenden Patienten einzeln ausgewählt und unter Berücksichtigung der Besonderheiten der Sehschärfe einer Person auf Bestellung angefertigt werden.

Thermokeratokoagulation

Ein ähnlicher Vorgang wird durchgeführt, wenn es notwendig ist, die Brechkraft der Hornhautschicht nicht zu verringern, sondern zu erhöhen. Bei der Implementierung werden einzelne Abschnitte der Hornhaut, die korrigiert werden müssen, mit einer speziellen glühenden Nadel kauterisiert.

Cleanvision  Merkmale der postoperativen Periode nach Ersatz der Augenlinse durch Katarakt

Eine Thermokeratokoagulation wird heute selten verschrieben. Dies ist auf das erhöhte Risiko von Komplikationen bei der Implementierung und die Unfähigkeit zurückzuführen, das Ergebnis der Operation vorherzusagen.

Меры профилактики

Die Prävention von Astigmatismus umfasst bestimmte Empfehlungen, mit deren Hilfe Sie das Risiko einer astigmatischen Erkrankung verringern können. Hier sind einige davon:

  1. Es ist unbedingt erforderlich, körperlichen und visuellen Stress mit einer guten Pause abzuwechseln. Versuchen Sie nach Möglichkeit, keine visuelle Überlastung zuzulassen.
  2. Ein Augenarzt sollte sich mindestens zweimal im Jahr einer geplanten körperlichen Untersuchung unterziehen. Diese Empfehlung gilt insbesondere für Kinder: Neben Astigmatismus besteht im Kindesalter eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass andere Augenkrankheiten auftreten, einschließlich solcher, die nur vor dem 14. Lebensjahr geheilt werden können.
  3. Es ist auch notwendig, nach jeder 45-minütigen visuellen Belastung regelmäßig Übungen für die Augen durchzuführen. Die Dauer sollte für jedes Auge mindestens 7 Minuten betragen. Dies wird ausreichen, damit die Augen ruhen können.
  4. Vergessen Sie nicht die stärkenden Aktivitäten: Schwimmen oder Yoga, Kurzstreckenlauf und Massage.
  5. Die Ernährung sollte voll und rational sein. Eine Abnahme der Sehaktivität tritt häufig vor dem Hintergrund eines Mangels an Vitaminen und Mineralstoffen auf.

Wenn sich bereits eine astigmatische Erkrankung entwickelt hat und die Ursache für ihr Auftreten Keratokonus ist, sollten Sie versuchen, eine Reizung der Schleimhaut der Sehorgane zu vermeiden (insbesondere keine Orte mit stark getrockneter Luft besuchen, nicht in den Wind gehen (aufgrund von Staubgefahr in den Augen) oder Frostwetter).

Zusammenfassend ist festzuhalten, dass Astigmatismus heute behandelbar ist. Moderne Methoden zur Behandlung dieser Augenkrankheit können diese Krankheit nicht nur für ein Kind, sondern auch für einen Erwachsenen schnell beseitigen.

Cleanvision